Monat: Dezember 2018

Hilfe für Billy Six – Eine Neujahrsansprache und ein Appell an die Massenmedien

Von Markus Wagner Liebe AfD-Mitglieder und -Sympathisanten, liebe Freunde der ehrlichen Politik, seit Anbeginn der parlamentarischen Demokratie halten Fraktionsvorsitzende salbungsvolle Neujahrsansprachen. Sie tun das meist mit Verve und Pathos und erinnern dabei gerne auch an […]

Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Eine atheistische Betrachtung

Von Richard Feuerbach Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Sie unterscheiden sich wohl im wesentlichen, wie schon Feuerbach feststellte, in der Ausrichtung des Lebens an ein Diesseits oder ein Jenseits. Feuerbach sagte: „Jetzt gilt es […]

Für mehr betreutes Denken – Erhöhung des Rundfunkbeitrags

Von leyjonas/Norgeprivacy Betreutes Denken Wer seine Informationen allein über Facebook bezieht ist, salopp gesagt ein Depp. Das lässt sich eins zu eins auf die Leute anwenden, die ihre Informationen nur aus dem öffentlich-rechtlichen Medien beziehen. […]

Bürger fragen – Meuthen antwortet

❝Bürger fragen. Ich antworte!❞ Unter diesem Motto behandelt Prof. Dr. Jörg Meuthen, stellv. Vorsitzender der Europe of Freedom and Direct Democracy Group im Europaparlament und AfD-Bundessprecher, die Fragen der User, die ihm Moderator Hans-Hermann Gockel […]

Selbstversuch: zwei Wochen AfD-Wähler

Von Martin Sellner „Wenn der Wahnsinn epidemisch wird, heißt er Vernunft“, so zitiert Broder den Nervenarzt Oskar Panizza im Vorwort zu Vahlenfelds gelungenem Buch Mal eben kurz die Welt retten. Umgekehrt wird der Wahnsinn um […]

Warum wir keine Moscheesteuer, sondern ein Islamausübungsverbot benötigen

Von Jürgen Fritz Um den ausländischen Einfluss auf deutsche Moschee-Gemeinden zu minimieren, wünschen sich nun deutsche Politiker eine Islamsteuer nach dem Vorbild der Kirchensteuer. JFB zeigt dezidiert auf, warum dieser Ansatz vollkommen verfehlt ist. Noch […]

Durch unsere Familie zieht ein deutlicher Riss

Von ELLI R. Ich schreibe Ihnen […], denn durch unsere Familie zieht ein deutlicher Riss, der von den unterschiedlichen politischen Ansichten herrührt. Sichtbar wurde dieser Riss vor ungefähr sechs oder acht Jahren, als ich einer […]