Ein offener Brief eines Lesers

Sehr geehrte Frau Kramp-Karrenbauer,
liebe Mitarbeiter des KAH!

In den 30er Jahren wurde auch so oft neu gewählt, bis Hitler sich in der dann geschwächten, quasi von links und rechts gleichermaßen sturmreif geschossenen Republik per Ermächtigungsgesetz an die Macht putschen konnte.

Ich gehe davon aus, dass die AfD bei Neuwahlen in Thüringen der absoluten Mehrheit nahekommen wird.

Weil die CDU die Bürger gegen sich aufbringt, wenn sie sowohl den Wählerwillen als auch den Willen der Mehrheit der Volksvertreter im Landtag – auch der eigenen Reihen! – nicht akzeptieren will. Das wird einer der Gründe sein, denn: Wähler wollen nicht bevormundet werden.

Fazit: Und wieder wird eine Partei gerade durch das Verhalten derjenigen, die sie angeblich klein halten wollen, groß gemacht.

Ich fordere von der CDU, dass sie eine Minderheitsregierung der FDP so lange ohne Wenn und Aber unterstützt, solange Parteien, bei denen die Zusammenarbeit gemäß Parteitagsbeschluss ausgeschlossen ist, nicht involviert sind.

Neuwahlen in dieser Situation zu wollen, zeigt nur eines: Dass die Partei nicht in der Lage ist, mit dem Willen des Wählers klarzukommen. Das ist nichts anderes als ein Offenbarungseid vor dem Souverän. Und der wird keine andere Möglichkeit haben, als sich voller Schrecken abzuwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ein ehemaliges CDU-Mitglied

Veröffentlicht von Richard Feuerbach

One Comment

  1. Harald Lenzen 6. Februar 2020 um 23:06

    Super, kann nur sagen Super.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s