All posts by Richard Feuerbach

Hört Ihr unsere Kinder schreien?

Von Richard Feuerbach Ich höre: „Ich kann nicht mehr schlafen, schlafe keine Nacht mehr durch und wache 5x in der Nacht auf. Ich bin nur noch müde.“ Ich sehe:  Ein Kind, wie einen Tiger auf […]

Mein Austritt aus der CDU

Mein Austritt aus der CDU Deutschlands Sehr geehrte Damen und Herren, ich verlasse hiermit enttäuschten Herzens die CDU. Nicht, weil ich mich von der CDU wegbewegt hätte, sondern weil die CDU sich nach meiner Überzeugung […]

Der sogenannte Distanzunterricht ist eine Katastrophe – ein offener Brief

Von Richard Feuerbach Der sogenannte Distanzunterricht ist eine Katastrophe für Eltern, Lehrer und vor allem für unsere Kinder. Er ist ein einziges Armutszeugnis für Deutschland, die Digitalisierung und ganz besonders für die Verantwortlichen. Ich bin […]

Der gesellschaftliche Klimawandel und die verlorene Ästhetik der Natur – Warum wir den Umweltschutz nicht als Selbstzweck verkonsumieren sollten

Von Richard Feuerbach Kaum ein Thema bewegt die Menschen in Deutschland aktuell mehr als die düstere, auf sämtliche Bildschirme gemalte Dystopie vom Klimawandel. Die Bewohner dieses Planeten werden und sind  gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen. Besonders […]

Liebesbaum

Von Richard Feuerbach Liebesbaum Die Liebe erscheint nicht einfachSie wächstSie baut sich aufSie entsteht nicht aus dem SchmetterlingsschlagSie kommt unverpackt daherSie kennt jeden TrickSie trickst dich aus Die Liebe gibt sich nicht einfach hinSie fordert […]

Der Zeitgeist ersetzt Haltlosigkeit durch Haltung

Von Richard Feuerbach Immer öfter frage ich mich in einer Mischung aus Faszination, Ekel, Furcht und ungläubigem Staunen, in was für einer Zeit wir eigentlich leben. Mit dieser Frage bin ich bestimmt nicht alleine. Allerdings […]

Ein Plädoyer für den Pluralismus – Warum nur noch ein konservativer Aufbruch die Demokratie retten kann

Ein Kommentar von Richard Feuerbach Rechts von der Union darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben, sagte einst CSU-Chef Franz Josef Strauß. Zu dieser Zeit gab es allerdings auch noch keine Partei links der SPD […]

Wie Globalismus und Internationalsozialismus die freie Zivilgesellschaft zerstören

Von Richard Feuerbach Im Globalismus und Internationalsozialismus haben die Macht- und Funktionseliten ihre neue Ideologie gefunden, die immer mehr zur neuen Religion geriert mit ihren eigenen unantastbaren Dogmen. Doch diese neue Religion fordert ihre Opfer: […]

Es mufft wieder unter den Talaren

Von Richard Feuerbach An den Universitäten der westlichen Welt finden seit Adorno immer heftigere Kämpfe um die kulturelle Deutungshoheit statt. Frankfurt hat Schule gemacht. Die Frankfurter Schule hat ihre Wirkung inzwischen voll entfaltet und trägt […]

Politikverdrossenheit

Politik ist nur noch verrückt! Welche Partei soll mich noch quälen? Sie lügen und betrügen Sie versprechen und brechen Sie lavieren und hofieren Sie fangen die Ratten Über Ehrlichkeit fällt ihr Schatten Die Menschen hausen […]

Heimat im Leben

Ein verirrter Samen im Wind Auf fruchtbaren Boden gefallen Verwurzelt in Heimaterde Nach den Sternen gestreckt Im endlosen Himmel verloren Nach Nahrung suchend Gewachsen und aufgeblüht Im Sturm und Drang Ziellos umhertreiben lassend Angekommen auf […]

Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Eine atheistische Betrachtung

Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Sie unterscheiden sich wohl im wesentlichen, wie schon Ludwig Feuerbach feststellte, in der Ausrichtung des Lebens an ein Diesseits oder ein Jenseits. Ludwig Feuerbach sagte: „Jetzt gilt es vor […]

Die Weihnachtsgeschichte für digitale Kids

In einem hammerfettbombekrassen Palast lebte vor vielen hunderten von Jahren der Kaiser Augustus. Das ist der Typ nach dem der Monat im Sommer benannt ist. Dem sein Reich war megagross. Dazu gehörten Städte, Dörfer, Weiden, […]

Der Lebensbaum

Der Lebensbaum hat Wurzeln, hat eine Baumkrone, dazwischen dicke Äste, schmale Äste, Blätter, Blüten, welke Blätter, welke Blüten. Er hat eine Rinde. Er trägt Früchte. Die Früchte haben oft eine harte Schale, aber einen weichen […]

Das Apfelbaumhaus

Ich sitze in meinem Apfelbaumhaus und träume. Alpträume von einer Welt von morgen. Oder ist schon heute? Ich sitze in einem Apfelbaumhaus und träume. Schöne Träume, von einer Welt im Jetzt und Hier. Oder war […]