Kategorie: Gastbeitrag

Warum Sie mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten

Von Jürgen Fritz Eine offene und ehrliche Diskussion setzt voraus, dass beide sich von besseren Argumenten und Fakten potentiell überzeugen lassen. Ansonsten hat die Diskussion ja gar keinen Sinn. Sie setzt die Bereitschaft zum Denken, […]

Mit Linken leben

Von Martin Lichtmesz Die Idee zu diesem Buch entstand im August/September des letzten Jahres. Damals bat ich die Leser dieses Blogs, von ihren persönlichen Erfahrungen und„Überlebensstrategien in einer polarisierten Gesellschaft“ zu berichten. Die starke Resonanz […]

Hasserfüllt und extrem aggressiv: Die „Kein-Hass!“-Demonstranten

Von David Berger Die Ereignisse der linken Krawallnacht von Freiburg verschwinden allmählich aus dem Bewusstsein der meisten Menschen außerhalb Freiburgs. Daher vertrauen die Politiker, die die Aufgabe des „Anfixens“ der üblichen verdächtigen Berufs-Krawallos übernahmen, dass […]

Darf Satire das? Gedanken über Antisemitismus und Gedenken an die Reichspogromnacht am 09.November

Von Frechfrau Darf Satire das? Darf man am Gedenktag der Pogrome vom 9. November 1938 über Witze schreiben? Darf man eine prollige Comedyshow „ReichsChrisTallNacht“ nennen? Wenn man mich fragt: Ja! Ja, aber man bekommt die […]

Krankes Land – Eine unvollständige Anamnese

Von Frechfrau Gerade habe ich den Müll runtergebracht. Viel zu viel Müll für einen Tag und drei Personen, denke ich schuldbewusst: Taschentücher, leeres Glas mit Nudelsoße, welches eigentlich hätte auswaschen, und als Marmeladenglas weiterverwenden können […]

Falsche Meinungen werden nicht gehört

Ein offener Brief von Mandy Maulschelle Plärren und Sperren – Hauptsache „falsche“ Meinungen werden nicht gehört Wie ein immer offener faschistisch agierendes System mangels Argumenten versucht, Oppositionelle einzuschüchtern Seit dem 1.1. 2018 gilt in dem […]

Schule – Integration wird nach unten abgewälzt

Von Mandy Maulschelle Merkels berühmtes Mantra – „Wir schaffen das! – wird schon lange in eher ironisch bis sarkastischer Weise gebraucht. Alle spüren es tief im Gedärm (für linksgrüne Gutmenschen: das Wurzelchakra, von wo aus […]