Es mufft wieder unter den Talaren

Von Richard Feuerbach An den Universitäten der westlichen Welt finden seit Adorno immer heftigere Kämpfe um die kulturelle Deutungshoheit statt. Frankfurt hat Schule gemacht. Die Frankfurter Schule hat ihre Wirkung inzwischen voll entfaltet und trägt […]

Politikverdrossenheit

Politik ist nur noch verrückt! Welche Partei soll mich noch quälen? Sie lügen und betrügen Sie versprechen und brechen Sie lavieren und hofieren Sie fangen die Ratten Über Ehrlichkeit fällt ihr Schatten Die Menschen hausen […]

Nur Anfänger wagen keinen Neuanfang

Manchmal braucht man ein Weile, um zu erkennen, dass man auf einem Holzweg ist und in eine Sackgasse rennt. In politischen Fragen fällt es besonders leicht, sich zu verirren. Aus Gedanken werden Ideen. Aus Ideen […]

Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Eine atheistische Betrachtung

Wo unterscheiden sich Gläubige von Ungläubigen? Sie unterscheiden sich wohl im wesentlichen, wie schon Feuerbach feststellte, in der Ausrichtung des Lebens an ein Diesseits oder ein Jenseits. Feuerbach sagte: „Jetzt gilt es vor Allem. den […]

Die Weihnachtsgeschichte für digitale Kids

In einem hammerfettbombekrassen Palast lebte vor vielen hunderten von Jahren der Kaiser Augustus. Das ist der Typ nach dem der Monat im Sommer benannt ist. Dem sein Reich war megagross. Dazu gehörten Städte, Dörfer, Weiden, […]

Der Lebensbaum

Der Lebensbaum hat Wurzeln, hat eine Baumkrone, dazwischen dicke Äste, schmale Äste, Blätter, Blüten, welke Blätter, welke Blüten. Er hat eine Rinde. Er trägt Früchte. Die Früchte haben oft eine harte Schale, aber einen weichen […]

Das Apfelbaumhaus

Ich sitze in meinem Apfelbaumhaus und träume. Alpträume von einer Welt von morgen. Oder ist schon heute? Ich sitze in einem Apfelbaumhaus und träume. Schöne Träume, von einer Welt im Jetzt und Hier. Oder war […]